Was sind die Teile eines Bettes?

    Ob Sie in einem luxuriösen Bett mit über 1000 Laken oder in einem Schlafsack auf dem Boden schlafen, Sie haben ein Bett. Die Art des Bettes, das Sie haben, hängt wahrscheinlich von der Kultur, Ihrem Designstil und Ihrem Gehalt ab.

    Die Art des Bettes , die Sie haben, spielt keine Rolle. Betten sind zum Schlafen gemacht, nicht um zu beeindrucken. Aus diesem Grund haben wir die Teile eines Bettes auf praktische Weise beschriftet. So können Sie direkt zu den Fakten gelangen, bevor Sie sich auf den persönlichen Stil konzentrieren.

    Geschichte der Betten

    Bild von Coffey & Co. House of Interiors

    Selbst in unseren eigenen Leben haben wir wahrscheinlich gesehen, wie sich die Betten verändert haben. Stellen Sie sich vor, wie viel Betten sich in den Tausenden oder sogar Millionen von Jahren, in denen sie existiert haben, verändert haben müssen. Weil es Betten schon so lange gibt wie Menschen.

    Die ersten Betten waren wahrscheinlich Grasbetten. Die Leute, die diese bauen, würden Asche und bestimmte Pflanzen einsetzen, die Insekten abwehren und sie schützen würden. Es dauerte Tausende von Jahren, bis Menschen Hochbeete bauten.

    Als sie das taten, waren sie entweder aus Stein oder Holz. Dies schützte das Bett selbst und hielt Schlangen und andere gruselige Krabbler fern. Seitdem haben sich die Betten stark weiterentwickelt, und heute stehen Dutzende verschiedener Arten von Betten zur Auswahl.

    Teile eines Bettrahmens

    Bild von ULFBUILT

    Der Bettrahmen ist der Hauptteil des Bettes. Es ist das, was das Bett zu der Art von Bett macht, die es ist. Ein Bettrahmen besteht jedoch aus vielen Teilen. Nicht alle Bettrahmen haben alle diese Teile, obwohl viele von ihnen dies tun.

    • Kopfteillatte – Dies ist ein vertikales Gitter oder ein Satz Lamellen, die an der Rückseite des Bettes angebracht sind. Dies ist normalerweise die Basis für das Kopfteil. Wenn Sie beispielsweise horizontale Lamellen an die erste Stelle setzen, kann der Bettrahmen nicht befestigt werden.
    • Obere Schiene des Kopfteils – Die obere Schiene befindet sich oben auf der vertikal ausgehenden Kopfteillatte. Es ist die Oberseite des Kopfteils, während die Lamelle die Unterseite ist, die nach oben geht. Sie benötigen diese beiden Teile nur für ein Kopfteil.
    • Kopfteil-Querschiene – Wenn Sie Stabilität wünschen, benötigen Sie eine Kopfteil-Querschiene. Es stützt das Kopfteil von der Basis und wird am Bett befestigt. Während die Lamelle direkt am Bett befestigt ist, ist die Querschiene an beiden befestigt.
    • Seitenschiene des Bettes – Seitenschienen stützen das Bett in Längsrichtung. Sie ermöglichen unter anderem auch die Aufbewahrung unter dem Bett. Sie gehen weit und werden oben auf die Unterseite der Matratze gelegt.
    • untere Seitenschiene – Die untere Seitenschiene befindet sich unten im Bett. Zwischen der unteren Seitenschiene und dem Boden ist normalerweise nicht viel Platz. Diese Schiene verläuft parallel zur anderen Seitenschiene, sie ist einfach niedriger.
    • Trittbrettlatte – Die Trittbrettlatte ist genau wie die Kopfteillatte. In den meisten Fällen ist die Trittbrettlatte niedriger als die Kopfteillatte, sodass Sie erkennen können, welches der Kopf und welches der Fuß des Bettes ist.
    • Beine – dies bedarf keiner Erklärung. Die Beine können vom Kopfteil und vom Trittbrett an den Seiten nach unten ragen. Ohne sie würde Ihr Bett auf dem Boden sitzen, eine Art Bett, über das wir später sprechen werden.
    • Klampe – Dies ist die Basis des Bettes. Oft ist dies ein eingebauter Boxspring, daher gibt es zwei Funktionen. Um das Bett bequemer zu machen und als Basis für Bett und Rahmen zu dienen.
      Trittbrett obere Schiene
    • Lamellen schneiden – Lamellen können als Teil der Schuhplatte betrachtet werden. Es sind Lamellen, die wie die obere Schiene über dem Bett liegen. Sie können nur ein paar oder viele hinzufügen, um eine optimale Stabilität für Ihre Matratze zu erzielen.
    Lesen Sie auch  Wie hoch sollte ein Couchtisch sein?
    Lesen Sie auch  Zeitgenössische Möbel mit einzigartigen und auffälligen Designs

    Matratzenteile und Materialien

    Was eigentlich wichtiger ist als Matratzenteile, sind Matratzenmaterialien. Weil Matratzen einander ähnlich sind. Sie sind gepolstert, damit man bequem schlafen kann. Sie können eine Matratze ohne Bettrahmen verwenden, aber nicht umgekehrt.

    • HD- oder PU-Schaum – Dies ist eine Schaumschicht, die normalerweise die untere Schicht der Matratze bildet. Es kann auch in Eierschalenpolstern und anderen Polstern verwendet werden und ist sowohl in HD-Polyurethanschaum mit hoher Dichte als auch in PU-Polyurethan erhältlich.
    • Double Foam Quilt – Dies ist eine Schicht der Matratze, die gesteppt ist und für Dämpfung und Komfort sorgt.
    • Memory Foam – Memory Foam ist ein relativ neues Material, das hauptsächlich in den letzten zwanzig Jahren verwendet wurde. Es sinkt ab, wenn Sie es berühren, fällt aber nach ein paar Minuten wieder auf.
    • Polyesterpolsterung – Die Polsterung befindet sich in der Mitte der Matratze und bietet die beste Dämpfung.
    • Federn – Die Federn lassen die Matratze springen. Nicht alle Matratzen haben Federn, da diese aus reinem Memory-Schaum oft nicht benötigt werden. Aber traditionelle Matratzen haben immer Federn.
    • Baumwollfilz – Dies ist ein Material, das das Spulensystem von den gepolsterten Schichten des Bettes trennt.

    Bettverlängerungen

    Bild von dararosenfelddesign

    Es gibt mehr Dinge, die Sie einem Bett hinzufügen können, als einen Bettrahmen und eine Matratze. Viele Teile eines Bettes sind keine Originalteile.

    • Baldachin – Ein Himmelbett ist ein Bett mit einem großen Rahmen, über dem ein Baldachin hängen kann. Es bietet Privatsphäre und Schutz vor Elementen und Insekten. Sie können jedem Bett einen Baldachinrahmen und einen Baldachin hinzufügen.
    • Pfosten – Bettpfosten ragen aus dem Bett heraus und sind eine Verlängerung der Beine. Sie werden normalerweise eher in das Bett eingebaut als hinzugefügt.
    • Stauraum – Wenn genügend Platz vorhanden ist, können Sie Stauraum unter Ihrem Bett hinzufügen. Wenn Sie mehr als ein paar Zentimeter haben, können Sie Speicher einbauen. Wenn Sie dies nicht tun, können Sie einen vom Bett getrennten Schiebespeicher hinzufügen.
    Lesen Sie auch  Unsere beliebtesten Top 10 Flurtabellen für moderne Häuser
    Lesen Sie auch  Spielzimmer Dekor Ideen mit herausragenden Möbel Akzenten

    Arten von Betten

    Bild von Miller-Roodell Architects Ltd.

    Es gibt Dutzende, wenn nicht Hunderte verschiedener Arten von Betten. Allerdings sind nicht viele von ihnen im Vergleich zu anderen zu charakteristisch und verändern auch nicht den Rahmen des Bettes. Hier sind einige der am einfachsten zu unterscheidenden Typen.

    Wasserbett

    Ein Wasserbett ist ein mit Wasser gefülltes Bett. Sie wurden im 19. Jahrhundert für medizinische Zwecke verwendet und sind heute bei weitem nicht mehr so ​​beliebt wie früher. Einige Leute genießen sie jedoch immer noch und sie können eine ziemliche Erfahrung sein.

    Futon

    Futons sind normalerweise nicht die besten Primärbetten, aber sie eignen sich hervorragend für Gesellschaft und Gäste. Diese Betten sind in vielen verschiedenen Formen und Größen erhältlich und basieren normalerweise auf einem einfachen Rahmen und einer Schicht Polsterung.

    Schlafsofa

    Ein Schlafsofa ist ein Sofa mit einem eingebauten Bett. Sie können es in ein normales Sofa eines Tages verwandeln und das Bett nachts herausziehen. Es funktioniert sehr ähnlich wie ein Kinderbett, da es die meiste Zeit aus demselben Material besteht, nur mit einer darin gefalteten dünnen Matratze.

    Tagesbett

    Ein Tagesbett ist ein Bett mit drei Seiten und nicht zwei. Es hat ein Kopfteil, ein Fußteil und ein Sideboard. Sie können neben einem Fenster oder an einer Wand platziert werden. Sie sehen auch mit einem Baldachin ziemlich gut aus.

    Murphy Bett

    Ein Schrankbett ist ein Bett, das sich zu einer Wand oder einem Schrank zusammenklappen lässt. Sie wurden entwickelt, um Platz zu sparen und Ihr Bett zu verstecken. In dieser Anleitung zu Klappbetten erfahren Sie alles, was Sie über Klappbetten wissen müssen.

    Lesen Sie auch  Erste Schritte mit Coffee Table Decor - Ein paar einfache Ideen
    Lesen Sie auch  25 coole Designs, die alltägliche Möbelstücke neu interpretieren

    Schlittenbett

    Ein Schlittenbett ist einfach eine Art Bettrahmen und nicht nur ein Bett. Das Trittbrett und oft das Kopfteil krümmen sich wie ein Schlitten. Es war im 19. Jahrhundert in Frankreich beliebt und kehrt hoffentlich bald zurück.

    Diwanbett

    Während Diwanbetten im Stil variieren, haben sie alle gemeinsam, dass sie gepolstert sind. Sie haben normalerweise Knöpfe und sind ein glattes Material. Sie können die meisten Betten auf die gleiche Weise beziehen und es als Diwanbett betrachten.

    Plattformbett

    Ein Plattformbett ist ein bodennahes Bett, oft ohne Beine. Sie sind in Japan und in minimalistischen Häusern beliebt und auch ideal für Kinder. Erfahren Sie hier mehr über Plattformbetten und warum sie so beliebt sind.

    Etagenbett

    Natürlich das klassische Etagenbett. Die meisten Menschen wissen, was ein Etagenbett ist. Es sind Betten für Kinder und Menschen, die in kleinen Räumen mit mehr Menschen als Zimmern leben. Unterschätzen Sie kein gutes Etagenbett.

    Ausziehbett

    Ein Ausziehbett ist ein älterer Bettstil, der wie ein normales Bett mit Schublade aussieht. Aber die Schublade zieht sich heraus, um ein zweites Bett zu schaffen. Dies ist eine großartige Alternative zu einem Etagenbett, wenn Sie beide Betten niedrig auf dem Boden halten möchten.

    Noch mehr Teile?

    Bild von Tamara Rosenbloom Design LLC

    Jetzt, da Sie die Teile eines Bettes kennen, ist es einfacher, die Leute wissen zu lassen, was Sie in einem Bett wollen. Willst du ein hohes Kopfteil? Vielleicht eine gute Menge geschnittener Lamellen? Und vergessen Sie natürlich nicht Ihre Add-Ons. Ein Baldachin kann jeden Raum verwandeln!

    Alles, was Sie über den Bau und die Pflege Ihrer Außenterrasse wissen müssen

    Ein Haus und kein Deck zu haben, macht nicht wirklich...

    Comments

    Ein individuelles Einfamilienhaus in Nantucket, das seinen eigenen Regeln folgt

    Es gibt Bereiche, in denen Renovierungen aufgrund der...

    DIY Schmuckhalter aus Gewürzregal – IKEA Hack

    Sie haben wahrscheinlich eine Reihe von Möglichkeiten gesehen,...