Wandbilder für das Wohnzimmer – So zeigen Sie Instagram-Momente an

Instagram ist eine beliebte Möglichkeit für Menschen, kleine Momente aus ihrem Alltag zu teilen. Wenn Sie diese Momente in Ihren Raum bringen, können Sie eine gemütlichere Atmosphäre schaffen.

Aber Wie können Sie so viele Fotos anzeigen? alles an einem Ort im Wohnzimmer oder Schlafzimmer? So erstellen Sie eine große Wandanzeige mit Instagram-Fotos.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Anzeigen von Bildern:

1. Entscheiden Sie, wo Sie sie anzeigen möchten

Das erste, was Sie tun müssen, ist, Platz an der Wand in Ihrem Haus zu finden. Idealerweise sollte der Abstand mindestens 127 bis 152 cm betragen. Sie können jedoch einen kleineren Abstand verwenden, wenn Sie kleinere Fotos drucken oder weniger davon einschließen.

Fotos können über einem Sofa, einem Schreibtisch oder einem anderen Möbelstück zentriert werden. Oder wie im abgebildeten Beispiel können die Fotos zwischen einem Fenster und einer anderen Wand zentriert werden. Das Display kann sich in Ihrem Wohnzimmer, im Eingangsbereich, im Büro oder überall dort befinden, wo genügend Platz an der Wand frei ist.

2. Messen und markieren

Sobald Sie eine Wand ausgewählt haben, müssen Sie die Breite und Höhe messen, mit der Sie arbeiten müssen. Dies wirkt sich auf die Größe Ihrer Fotos und die Anzahl der Fotos aus, die Sie verwenden können. In dem abgebildeten Beispiel hat die Wand einen Durchmesser von 152 cm. Bei Fotos mit einer Größe von ca. 13 cm (5 Quadratzoll) befinden sich 25,5 cm (10 Zoll) auf beiden Seiten der Collage und 5 cm (2 Zoll) zwischen jedem Foto.

Lesen Sie auch  So lösen Sie das Vorhangproblem, wenn Sie Erkerfenster haben

3. Wählen Sie Ihre Lieblingsfotos

Nachdem Sie Ihren Platz gemessen haben, müssen Sie entscheiden, wie viele Zeilen und Spalten von Fotos Sie aufnehmen können. Im Beispiel gibt es 5 Zeilen und 6 Spalten, also insgesamt 30 Fotos. Gehen Sie Ihren Instagram-Feed durch und wählen Sie Fotos aus, die zusammen gut aussehen würden.

Lesen Sie auch  12 beste Hausfarben für Ihr kleines Hausäußeres

Sie können eine Farbfamilie auswählen oder einfach eine Vielzahl von Fotos einfügen, die Sie am Ende zusammenmischen können. Passen Sie jedes Foto an Ihre Spezifikationen an und drucken Sie es entweder mit Ihrem eigenen Drucker oder einem Dienst wie Printstagram.

4. Erstellen Sie ein Raster.

Beginnen Sie, indem Sie einen Streifen Malerband oder Klebeband über die Länge Ihrer Wand kleben. Stellen Sie sicher, dass es eben ist, indem Sie entweder eine Wasserwaage verwenden oder den Abstand zwischen dem Klebeband und dem Boden an jedem Ende messen. Markieren Sie das Klebeband an den Rändern des Displays und am Rand jedes Fotos.

Legen Sie dann die Klebebandstreifen vertikal an jede der von Ihnen vorgenommenen Markierungen. Machen Sie die gleichen Markierungen entlang eines der vertikalen Klebebandstreifen und geben Sie an, wo sich jedes Foto befinden soll. Legen Sie die Klebebandstreifen horizontal an jede dieser Markierungen. Sie sollten dann Bandquadrate haben, die etwas größer als Ihre Fotos sind.

5. Fotos anhängen.

Um Ihre Collage mieterfreundlich zu erstellen, nehmen Sie einfach vier Streifen Ihres Malerbandes, rollen Sie sie und befestigen Sie sie an den Ecken jedes Ihrer Fotos. Platzieren Sie sie in der Mitte der Quadrate in Ihrem Bandraster und entfernen Sie dann das Raster um Ihre Fotos.

Lesen Sie auch  Wie man ein Redwood Deck färbt und versiegelt

Mit dieser Collage können Sie auf einfache Weise viele alltägliche Fotos in Ihrem Zuhause anzeigen. Sie können Ihre Collage sogar anpassen, indem Sie hinter jedem Foto buntes Einklebebuchpapier einfügen oder Bildunterschriften schreiben und diese an einige Ihrer Fotos anhängen. Sie können jedes Foto auch einfach austauschen, wenn Sie neue auf Instagram aufnehmen.

Lesen Sie auch  Wie man ein Redwood Deck färbt und versiegelt