So fügen Sie Ihrem Deck eine Treppe hinzu

    Das Deck in Ihrem Haus bietet eine zusätzliche offene Fläche. Es ist ein großartiger Ort, um ein kleines Beisammensein zu feiern und dient sogar als guter Ort zum Entspannen. Jetzt können Sie vom Boden aus eine Treppe hinzufügen, die direkt zum Deck führt. Auf diese Weise können Sie die Privatsphäre in Ihrem Zimmer wahren. Für den Treppenbau können Sie jederzeit einen Schreiner beauftragen. Sie können es jedoch auch für sich selbst tun. Es wird zwar etwas schwierig sein, aber das Hinzufügen von Treppen zu Ihrem Deck ganz alleine kann ein guter Zeitvertreib sein, wenn das Zimmerei Ihr Hobby ist. Hier ist eine Anleitung, wie Sie selbst Treppen bauen können.

    Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie über alle erforderlichen Werkzeuge verfügen. Die Liste umfasst Folgendes: Bohrer, Handsäge, Maßband, Schaufel, Schubkarre, Kelle, Wasserwaage, Rahmenvierkant, Kreissäge, Erbsenkies, schnell trocknender Zement, Winkelhalterungen, Deckschrauben und Maueranker. Bestimmen Sie nun die Anzahl der Stufen, die vom Boden bis zum Deck benötigt werden, sowie die Höhe und Breite der Stufen.

    Markieren Sie den Bereich auf dem Boden, von dem aus Sie mit dem Bau der Treppe beginnen. Wenn Sie dies getan haben, ist es jetzt an der Zeit, die konkrete Fußzeile vorzubereiten. Nach der Herstellung schneidet die Fußzeile die Seite der Treppe, die auch als Wangen bezeichnet wird. Sobald Sie mit dem Schneiden der Stringer fertig sind, befestigen Sie sie am Deck und an der Fußleiste. Sie müssen dabei sehr vorsichtig sein. Der Fuß des Stringers muss auf dem Betonfuß aufliegen und das andere Ende des Stringers muss an der Decksfläche befestigt werden. Danach ist es Zeit, die Laufflächen zu machen. Die Laufflächenbreite muss 2 Zoll größer als die Treppenbreite sein. Das heißt, die Treppenstufen müssen die Wangen beidseitig um 1″ überlappen. Sobald Sie damit fertig sind, ist es jetzt an der Zeit, die Geländer zu machen. Sie beenden diese letzte Aufgabe und sind mit der Treppe zum Deck fertig.

    Lesen Sie auch  So installieren Sie Board und Latte
    Lesen Sie auch  So dekorieren Sie ein Kinderzimmer: Einfache Ideen für jeden Stil

    Treppen selbst zu bauen kann eine sehr harte und herausfordernde Aufgabe sein. Sie müssen mindestens die Grundkenntnisse des Tischlerhandwerks beherrschen. Darüber hinaus müssen Treppen stark genug sein, um schwere Gewichte zu tragen. Wenn Sie nicht gut im Tischlerhandwerk sind, ist es ratsam, einen erfahrenen Tischler zu beauftragen, der die Treppe für Sie baut. Er kann ihm einen besseren Abschluss geben. Und wenn Sie immer noch bereit sind, alles alleine zu machen, lassen Sie sich von Ihrem Freund oder Familienmitglied helfen.

    Seien Sie der beste Outdoor-Koch Ihrer Nachbarschaft mit dem teuersten Grill

    Der Frühling steht vor der Tür und vor allem, wenn...

    Comments

    Outdoor-Küchendesigns mit Pizzaöfen, Kaminen und anderen coolen Accessoires

    Outdoor-Küchen sind im Design traditioneller Häuser weit verbreitet....

    Was ist ein WLAN-Pelletgrill und brauchen Sie einen?

    In den letzten Jahren wurden WLAN-Pelletgrills immer beliebter....