DIY moderne hölzerne Weihnachtsbäume

    Erstellen Sie Ihren eigenen bunten Wald aus geometrischen hölzerne Weihnachtsbäume für eine moderne Variante der diesjährigen Weihnachtsdekoration! Diese hellen und lustigen Bäume sind aus dünnem Sperrholz gefertigt und stehen nach dem Zusammenstellen für eine einfache Weihnachtsausstellung für sich allein – perfekt für ein Tischdekor oder eine Manteldekoration!

    Zubehör, das Sie zum Selbermachen benötigen hölzerne Weihnachtsbäume:

    • dünnes Sperrholz (erhältlich in kleinen Schnitten bei Ihrem örtlichen Baumarkt oder Bastelladen)
    • Lineal oder gerade Kante
    • Bleistift
    • Farbe (Acryl- oder Sprühfarbe, falls bevorzugt)
    • Pinsel
    • Bandsäge

    Schritt für Schritt Anleitung zum Basteln der Weihnachtsbäume:

    Schritt 1: Sammeln Sie Altholz in örtlichen Kunsthandwerksgeschäften

    Stellen Sie sicher, dass Sie mit überschaubaren Holzgrößen arbeiten. Ihr örtlicher Bastelladen wird kleinere Stücke dünnen Sperrholzes haben. Auch Ihr örtlicher Baumarkt verfügt möglicherweise über größere Teile, die für Sie zugeschnitten werden können. Sie möchten, dass jedes Stück nur geringfügig größer als die gewünschte Baumgröße ist, damit Sie problemlos auf der Bandsäge manövrieren können.

    Schritt 2: Bäume zeichnen

    Beginnen Sie mit dem Messen und Zeichnen Ihrer Bäume auf dem Sperrholz mit einem Bleistift. Verwenden Sie das Lineal als gerade Kante, um sauberere und einfachere Schnitte Ihres geometrischen Weihnachtsbaums zu erzielen. Sie sollten 2 zusammengestapelte Sperrholzstücke verwenden, während Sie Ihre Bäume zeichnen. Halten Sie den Holzstapel für Ihre Schnitte zusammen – verwenden Sie bei Bedarf eine Klammer.

    Schritt 3: Schneidvorgang

    Wenn Sie alle Ihre Bäume auf den Wald gezeichnet haben, schneiden Sie Ihre Bäume mit der Bandsäge aus. Sie sollten Ihre 2 Sperrholzstücke zusammen stapeln, während Sie diese Schnitte ausführen, damit Sie 2 gleich große Baumausschnitte erhalten.

    Lesen Sie auch  Teetasse Pflanzer - Netter DIY Miniaturgarten

    Schritt 4: Schneiden Sie eine kleine Lamelle

    Sobald Ihre Bäume gefällt wurden, müssen Sie eine kleine dünne Lamelle oben in einen der Bäume (von der Spitze des Baumes bis zur Hälfte des Baumes) und unten in den anderen Baum (von unten) schneiden des Baumes auf halber Höhe des Baumes). Die Lamelle muss so breit sein wie die Breite Ihres Sperrholzes. Stellen Sie sicher, dass Sie die Mitte Ihrer Bäume für die Lamellen gleichmäßig markieren, damit sie sich beim Zusammenfügen oben in der Mitte jedes Baumes treffen.

    Lesen Sie auch  Teetasse Pflanzer - Netter DIY Miniaturgarten

    Schritt 5: Malprozess

    Zuletzt malen Sie Ihre Bäume. Sie können sie in verschiedenen Farben streichen oder sprühen!

    Setzen Sie Ihre Bäume zusammen (sie sollten sich leicht ineinander schlagen lassen) und beobachten Sie, wie Ihr Wald wächst!

    Alles, was Sie über den Bau und die Pflege Ihrer Außenterrasse wissen müssen

    Ein Haus und kein Deck zu haben, macht nicht wirklich...

    Comments

    Ein individuelles Einfamilienhaus in Nantucket, das seinen eigenen Regeln folgt

    Es gibt Bereiche, in denen Renovierungen aufgrund der...

    DIY Schmuckhalter aus Gewürzregal – IKEA Hack

    Sie haben wahrscheinlich eine Reihe von Möglichkeiten gesehen,...