Dieses Marina Apartment in Barcelona ist das ideale City Weekend Apartment

Ein überaus schickes und stilvolles Lokal in der Nähe von Barcelonas olympischem Jachthafen bietet alles, was Sie brauchen, in einem aufgeräumten und kompakten minimalistischen Raum. Das 56 Quadratmeter große Apartment wurde von den Architekten von Cometa entworfen und erst durch die Dekonstruktion des Raums in Form gebracht. Die Architekten rissen alle Innenwände ab und öffneten die Wand zur Außenterrasse, um die atemberaubende Aussicht zu genießen.

Die Residenz in der obersten Etage befindet sich in einem Erholungsgebiet, das bei Touristen und Einheimischen, ob jung oder alt, sehr beliebt ist. Der Stadtteil Marina beherbergt mediterrane Strände, Wassersportarten und eine große Auswahl an Restaurants. Es wurde 1991 als Teil des Olympischen Dorfes erbaut und bietet Platz für 740 Yachten.

Dieses Ferienhaus war perfekt für zwei Personen und beinhaltete einen radikalen Umbau der bestehenden Wohnung, der auf den Prinzipien der Marine beruhte: Machen Sie den gesamten Raum nutzbar und beseitigen Sie alles Unnötige. Der Ort ist im Wesentlichen ein quadratischer Kasten, der um eine zentrale „Kabine“ angeordnet ist, in der neben der Toilette und den Schränken auch die gesamte Wäsche, die Sanitärtechnik und die wichtigsten Geräte untergebracht sind. Diese Zentraleinheit fungiert auch als Trennwand zwischen der Küche und den Wohn- und Schlafbereichen, die ebenfalls von großen Glasschiebetafeln begrenzt werden, aus denen die Wand besteht.

Die Innenwände sind vollständig aus Beton und mit einem hellgrauen Mikrozement überzogen. Dieser Effekt wurde von den Rohbetondocks des Yachthafens inspiriert. Im gesamten Raum führen freiliegende Kupferrohre und -armaturen die erforderlichen Wasser- und Stromanschlüsse und dienen als zeitgemäßes Gestaltungselement, das alle Bereiche der Wohnung vereint. Das Kupfer fügt dem minimalistischen Design des Raumes ein warmes und dennoch funktionales Element hinzu.

Lesen Sie auch  Double Unit Apartment Transformation mit Art Deco und Mid-Century Vibes
Lesen Sie auch  Zeitgenössische Wohnung in Brasilien zeigt, dass Minimalismus auch einladend sein kann

Um das Erscheinungsbild minimal zu halten und mögliche Designprobleme auszuschließen, haben die Architekten eine Fußbodenheizung eingebaut, sodass keine Heizkörper erforderlich sind. Damit sich kleine Räume geräumig anfühlen und dennoch hoch funktional sind, ist diese Art von minimalistischem Design am praktikabelsten. Der Dekorationsstil konzentriert sich nicht nur auf das Notwendigste, sondern befreit die Umgebung von überfüllten visuellen Elementen.

Die meisten Küchenelemente, abgesehen von der Spüle und dem Kochfeld, sind hinter einer Türmauer versteckt, die keine Beschläge enthält, wodurch das saubere Erscheinungsbild des gesamten Raums erhalten bleibt. An diesem Ende des Küchenraums sorgen gut platzierte Deckenleuchten, die in den Kupferkreis eingebunden sind, für zusätzliches Licht. Ein kleiner, aber schicker Weinkühler ist das einzige erkennbare Element und befindet sich über dem Kühlschrank.

Die Kücheninsel ist besonders scharf, weil sie eher wie ein Möbelstück als wie eine traditionelle Insel aussieht. Die Beine tragen dazu bei, dass sich der Bereich offen und luftig anfühlt, da der Boden nicht mit dem vollen visuellen Gewicht der Insel bedeckt ist. Der Mangel an anderen exponierten Küchengeräten unterstreicht auch die minimalistische Ästhetik.

Mit einer stark klaren Kulisse aus Betonwänden und dem einzigen Inselelement im Küchenbereich ist die durch den Raum verlaufende Kupferrohrleitung das einzige Element des Dekors, das Wärme ausstrahlt. Dasselbe Metall wird bei der Auswahl der Küchenarmaturen wiederholt, und das Anschließen aller Leuchten trägt zu seiner integralen visuellen Funktion bei.

Die Bereiche des Hauses, in denen Wasser verwendet wird, werden durch die einzigen großen weißen Teile des Hauses hervorgehoben, nämlich die Badewanne und die Kücheninsel. Sie sind im Wesentlichen die einzigen freistehenden Möbelstücke, da die anderen Wohn- und Schlafbereiche alle in die Struktur der Wohnung eingebaut sind. Das maßgefertigte Herzstück aus Holz und integrierte Schränke, die bei Nichtgebrauch verschwinden, bilden den gesamten Stauraum im Haus.

Lesen Sie auch  Kleine Wohnung wird mit minimalen strukturellen Eingriffen saniert
Lesen Sie auch  Was ist Mietkontrolle und gibt es sie noch?

Trotz der begrenzten Wohnfläche erweitert die Terrasse die Nutzfläche durch die großen Glasschiebetüren, die als Außenwand dienen, erheblich. Die Kombination verdoppelt fast den Raum und bringt reichlich natürliches Licht in die Wohnung, zusammen mit der sanften Meeresbrise. Neben dem großen Schieberegler sorgt ein großes Fenster am Bett für Licht auf der Rückseite der Zentraleinheit.

Ein weiteres Beispiel für alle eingebauten Elemente ist die Kombination aus Bett und Kopfteil. Die Basis für die Matratze ist in den Boden eingelassen und das Kopfteil bietet alles, was für das Bett benötigt wird. An der Wand sind Kupferlampen angebracht, und an beiden Seiten des tiefen Kopfteils sind Steckdosen angebracht, die Nachttische ersetzen. Darüber hinaus bietet der niedrige Fenstersitz Schubladen für zusätzlichen Stauraum.

Alle Beleuchtungskörper sowie die Beschläge für den Standhahn an der Wanne sind in Kupfer ausgeführt. Die Verwendung eines einzigen Metallic-Finishs vereint den Raum wirklich mit einem modernen Flair und zieht den Blick von einem Bereich zum anderen. Die Wanne bietet auch eine Vogelperspektive aus dem Fenster und ist immer noch privat, da sie vom Hauptteil des Raums zurückgesetzt ist.