Das GitHub-Hauptquartier hat Bars und Cafés anstelle von Büros

Jedes Unternehmen hat seine eigene Philosophie, seine eigenen internen Richtlinien und seine eigene Art, erfolgreich zu sein (oder nicht). Für GitHub liegt das Geheimnis in der Zusammenarbeit. Das GitHub-Team begann wie alle anderen klein und wurde in sechs Jahren zu einem 900-Millionen-Dollar-Unternehmen, dessen Name allen Software-Entwicklern weltweit bekannt ist. Zuerst schrieben die Mitarbeiter Code in Bars, Coffeeshops oder in ihren eigenen Büros, und im Laufe der Zeit wurde ein Hauptsitz eingerichtet. Es handelt sich um eine 5109 Quadratmeter große Fläche im Stadtteil SoMa in San Francisco, die von FENNIE + MEHL Architects und Studio Hatch entworfen wurde. Man würde erwarten, dass sich die Dinge danach ändern, aber anstatt die Richtung des Corporate Office-Designs zu übernehmen, entdeckte das GitHub-Hauptquartier die Ursprünge des Unternehmens neu und blieb flippig und einzigartig.

Die Bezeichnung dieses Bereichs als Büro wäre eine große Herausforderung, da hier keine der Standardrichtlinien für die Gestaltung von Arbeitsbereichen eingehalten werden sollDas unkonventionelle Hauptquartier ist in mehrere freizeitorientierte Bereiche unterteilt, darunter zwei Bars

Hier gibt es keine kalten und strengen Arbeitsplätze. Tatsächlich gibt es in dieser Zentrale keine konventionellen Büroräume. Anstatt Besprechungsräume und formelle Büros zu nutzen, verbringen die Mitarbeiter ihre Zeit in Bars, Cafés und einer Reihe anderer ungezwungener und entspannter Bereiche, in denen sie zur Interaktion und Zusammenarbeit ermutigt werden. Eigentlich scheint hier ein Mangel an Formalität und strengen Regeln das Erfolgsrezept zu sein.

Es gibt auch mehrere Cafés, in denen Mitarbeiter arbeiten oder sich entspannen können, um mit der Unternehmensphilosophie in Kontakt zu tretenEin großer Schwerpunkt liegt auf der ungezwungenen und entspannten Art des Arbeitsbereichs, aber auch auf der Idee der Zusammenarbeit

Lesen Sie auch  Architekten und ihre Büros - Ein Blick in ihre Welt
Lesen Sie auch  Kleine Computertisch-Ideen, die Sie entweder kaufen oder selbst herstellen können

Jeden Morgen können GitHub-Mitarbeiter entscheiden, wo sie arbeiten möchten. Sie können zwischen zwei Bars, mehreren Cafés, einer Bibliothek, einem Museum, einem Speakeasy und sogar ihrem eigenen Zuhause wählen. Es geht um Wahlfreiheit, Zusammenarbeit und unabhängiges Denken. Es scheint, als ob es von Anfang an unkonventionell war und dem Unternehmen geholfen hat, zu dem Punkt zu gelangen, an dem es heute ist. Die Architekten fanden Inspiration dazu und haben es geschafft, diese Philosophie in ein perfektes Innendesign umzusetzen.

Die allgemeine Designrichtung ist eine Mischung aus rustikal, industriell, traditionell und modern. Mit anderen Worten, dies ist ein vielseitiges BüroDie verwendeten Materialien und Oberflächen sind einfach und auf natürliche Schönheit ausgerichtetEiner der Arbeitsbereiche ist ein ungezwungener und offener Raum im Coffeeshop / Cafeteria-Stil mit hoher Decke und Fliesenboden

Durch die Arbeit in solchen unkonventionellen Räumen bleiben die Mitarbeiter auf ganz besondere Weise mit den Grundwerten des Unternehmens verbunden und können entspannt, freundlich und besser mit anderen zusammenarbeiten und jeden Tag neue Dinge ausprobieren. Es ist die aufgeschlossene Haltung, die die Gründer dazu inspirierte, das Unternehmen von Anfang an zu gründen und dann zum Erfolg zu führen.

Große Tische und Bänke laden zum Zusammensitzen und zur Zusammenarbeit in einer entspannten und freundlichen Umgebung einEdison-Glühbirnen, die an den Deckenbalken hängen, schaffen ein warmes und komfortables Ambiente

Das GitHub San Francisco HQ ist definitiv nicht das, was Sie erwarten, es sei denn, Sie kennen die Unternehmensgeschichte. In diesem Fall ist alles absolut sinnvoll. Es ist kein bunter oder sehr frischer Raum, zumindest nicht so, wie es in anderen Büros der Fall ist. Sein Stil ist robuster, mit starken industriellen Einflüssen, aber auch mit offensichtlichen rustikalen und modernen Elementen und einigen perfekt geplanten Merkmalen, die dafür sorgen, dass sich Räume einladend anfühlen.

Lesen Sie auch  Cooles und einfaches Zubehör für die Kabinenausstattung, das Ihren Arbeitstag verschönert
Lesen Sie auch  Architekten und ihre Büros - Ein Blick in ihre Welt

Das Hauptquartier verfügt auch über einige konventionellere Arbeitsbereiche für diejenigen, die sich beim Arbeiten am Schreibtisch wohler fühlenEin weißer Backsplash aus U-Bahnkacheln schafft ein Gefühl der Vertrautheit und des Komforts, wie man es normalerweise in Privathäusern findetDiese stilvolle Küche bietet auch diese wirklich coolen offenen Regale und ein Set aus Metall- und Glasrahmen

Die wichtigsten Ideen und Rückmeldungen zur Innenraumgestaltung der Zentrale kamen von den Mitarbeitern. Sie mussten ihre eigenen Arbeitsbereiche gestalten und entscheiden, wie sie ihre Zeit im Büro verbringen möchten. Dies ist äußerst wichtig, um die Arbeitsmoral zu fördern, um loyale und engagierte Menschen anzuziehen und um die bereits vorhandenen Mitarbeiter glücklich und inspiriert zu halten. Es ist eine Strategie, die von mehreren anderen großen und kleinen Unternehmen mit jeweils eigener Strategie angewendet wird. Es ist jedes Mal schwierig, die Identität des Unternehmens zu finden und sie richtig auszudrücken.

Es gibt auch einen Bibliotheksraum für diejenigen, die das ruhige und gemütliche Gefühl genießen, von Büchern umgeben zu seinAn keinem der Arbeitsbereiche in diesem Hauptquartier ist etwas KonventionellesHier ist Platz für alle, einschließlich einer Grünfläche mit Pflanzen und einer offenen Decke