25 Möglichkeiten, eine kleine Wohnung größer erscheinen zu lassen

Nur weil Sie in einem Raum leben, in dem es nur wenige hundert Quadratmeter gibt, müssen Sie nicht auf Stil und Komfort verzichten. Im Gegenteil. Kleine Apartments sind ideale Räume für die Feinabstimmung und Fokussierung unseres Stils.

Regale, Regale und mehr Regale. Es mag ein bisschen Kreativität und Modifikation erfordern, aber am Ende wird sich Ihr winziger Raum mit ein paar strategischen Designentscheidungen größer und komfortabler anfühlen. Hier sind 25 Möglichkeiten, um Ihre kleine Wohnung größer erscheinen zu lassen:


Nutze deine horizontalen Räume. Laden Sie ähnliche Elemente wie Bücher, um eine stilvolle und funktionale Tischvignette zu erstellen. Während Unordnung nie eine gute Sache ist, kann eine gezielte Ausdehnung von nützlichen (und ästhetischen) Gegenständen visuell auffällig sein.

Wählen Sie Möbel mit klaren Linien. Je rationalisierter Ihre Besitztümer erscheinen, desto weniger chaotisch wird sich Ihr Raum anfühlen, was bedeutet, dass er größer erscheint. Übergroße, sperrige Möbel mit unscheinbarer Form überwältigen nur einen kleinen Raum und lassen ihn noch kleiner erscheinen.


Nutzen Sie Ihre Wände als erstklassigen Aufbewahrungsort für einige Ihrer Alltagsgegenstände. Diese mehrwandige Reihe von Shaker-Heringen zum Beispiel strahlt eine Wainscot-Rail-Atmosphäre aus, aber Heringe dienen als hochfunktionelle Ergänzung für einen sehr kleinen Wohnraum.

Seien Sie schlau mit Raumteilern. Ein Gefühl der Offenheit ist ein großer Teil davon, dass sich ein kleiner Raum größer anfühlt. Temporäre oder clevere Raumteiler, wie dieser Duschvorhang, sorgen für Privatsphäre und maximieren „Open Air“.


Weniger ist manchmal mehr. Diese winzige Wohnung beseitigt die Vorstellung, dass ein Wohnzimmer ein Sofa sowie ein Sofa und eine Ottomane haben muss. Wählen Sie die Möbel sorgfältig nach Ihrem Geschmack und Stil aus, anstatt den Vorgaben der Tradition zu entsprechen.

Lesen Sie auch  Design, Kunst und Funktionalität treffen auf der Mailänder Messe aufeinander
Lesen Sie auch  Brauchen Sie Inspiration für Wohnkultur? Suchen Sie nach den besten Designs auf dem Markt


Lagerbehälter umfassen. Besonders multifunktionale mit viel Stil.


Wählen Sie kleinere Möbel und Geräte. Nur weil Sie an große Öfen und Kühlschränke gewöhnt sind, ist dies noch lange nicht die beste Wahl für Ihren kleinen Wohnraum. Sie können die Größe Ihrer Appliance verkleinern, ohne auf die tatsächliche Appliance selbst zu verzichten.


Lassen Sie einen Raum wie diese Kombination aus Küche und Esszimmer für zwei oder drei Personen dienen. Ich stelle mir vor, ein Esstisch könnte bei Bedarf auch als Arbeitsplatz dienen.


Maximieren Sie Ihre vertikalen Immobilien. Für viele scheint diese winzige Ecke nutzloser Raum zu sein. Das Gegenteil ist der Fall, wenn Sie an vertikale Lagerung denken.


Organisieren und entlasten. Um ehrlich zu sein, in einer kleinen Wohnung gibt es einige Dinge, die für die Maximierung Ihres Platzes wichtiger sind, als die Menge an Sachen zu reduzieren. Natürlich muss Ihr Raum nicht nackt sein. Sei einfach gut geschnitten.


Halten Sie die Möbelanordnung flüssig. Es ist wichtig, dass jeder Raum vielseitig ist, aber für eine kleine Wohnung ist es entscheidend, dass sie sich von einem bis zu vielen Personen anmutig anpassen kann. Die Verwendung von „schwebenden“ Stühlen (die nicht an eine Wand gedrückt werden), Möbeln auf Rollen und insgesamt leichten Möbeln sind einige Möglichkeiten, die Fließfähigkeit des Aufbaus zu verbessern.

Finden Sie eine Funktion für jeden möglichen Raum. Der Wandabstand zwischen freiliegenden Deckenbalken eignet sich beispielsweise hervorragend als Bücherregal.


Wählen Sie optisch leichte Möbel. Louis Ghost Stühle sind ein klassisches Beispiel dafür. Sie scheinen in einem Raum zu verschwinden, wodurch sie sich offener und verfügbarer anfühlen.

Lesen Sie auch  Finden Sie Inspiration in der Natur für Ihre Hochzeits-Mittelstücke - 40 kreative Ideen

Wiederholung. Ich wiederhole, Wiederholung. Sogar eine Wiederholung von zwei oder drei Artikeln, wie diesen Bücherregalen, vermittelt den Eindruck eines größeren, größeren Raums, als es tatsächlich existieren mag.

Lesen Sie auch  20 coole Etagenbetten, die uns das Geschenk des Stils bieten


Verwenden Sie schmale „Wandmöbel“. Eingangstische, Konsolen, Schreibtische … kennen Sie alle Möbel, die sich gut an einer Wand abzeichnen? Halte sie schlank und trimme sie. Dadurch erhalten Sie die Funktionalität des Artikels, ohne in Ihren wertvollen Gehwegraum einzudringen.

Umarme Weiß. Weiß strahlt zusammen mit anderen hellen Farben eine offene, luftige Atmosphäre aus. Dies ist ein klares Plus, wenn Sie auf engstem Raum sind. Verwenden Sie viele Farbtupfer in einem weißen Bereich, um Ihren Stil zu unterstreichen und gleichzeitig zu verhindern, dass sich die Dinge zu klinisch anfühlen.

Machen Sie Ihre Möbel multitasking. Ein Nachttisch, der gleichzeitig als Schreibtisch fungiert, ist ein perfektes Beispiel dafür, wie man aus einem Möbel zwei Funktionen herausholt. Dies ist wichtig, wenn Sie wenig Platz haben.


Gehen Sie mit einem nicht traditionellen Setup. Ein Schlafzimmer kann eine Doppelmatratze sein, die sich oben auf einer Treppe befindet – es vermittelt dennoch ein Gefühl der Privatsphäre, ohne wertvolles Quadratmeter für die Umschließung aufzugeben. Treppen dienen hier als Schubladen, um die Lagerung und das Layout weiter zu maximieren.


Haus kleinere Möbel unter großen Möbeln. Diese Leder-Ottomanen lassen sich bei Bedarf leicht hinein- oder herausschieben und tragen auch dazu bei, die leere Sichtfläche unter dem Tisch aufzubrechen. Dies ist eine großartige Möglichkeit, die Verfügbarkeit von On-Demand-Sitzplätzen auf kleinem Raum zu erhöhen, ohne zusätzliche Fläche aufzugeben.

Verwenden Sie Spiegel strategisch, aber verwenden Sie sie auf jeden Fall. Ein Spiegel jeder Größe reflektiert Licht und täuscht unsere Augen vor, einen größeren Raum zu sehen, als tatsächlich vorhanden ist. Auch wenn Ihre Wohnung nach dem Aufhängen eines Spiegels in Wirklichkeit nicht größer ist, sieht sie zumindest so aus.

Lesen Sie auch  30 Phänomenale Indoor-Kräutergärten

Definiere jeden Raum. Selbst in einem winzigen Studio-Apartment zahlt es sich aus, jedem Platz einen Zweck zuzuweisen. Hier sehen wir eine offensichtliche Trennung von Räumen (erfolgreich mit bewusster Möbelanordnung) mit einem Schlafzimmer, einem Wohnbereich und einem Büro.

Lesen Sie auch  15 Inspirierende Innenarchitektur Instagram Accounts folgen


Nutzen Sie den Raum unter einer Treppe. Diese Treppe dient zum Beispiel als Wand aus Würfeln und verschiedenen Schränken für die Küche sowie als Haushaltsgerät.


Verstärken Sie das natürliche Licht. Unabhängig von seiner Funktion oder dem, was sich sonst noch in einem Raum befindet, sollte einem Fenster immer Designpriorität eingeräumt werden. Stellen Sie sicher, dass nichts die Fenster behindert, damit das natürliche Licht ungehindert durch den Raum fließen kann.


Wenn immer möglich, Möbel vom Boden fernhalten. Die Größe des Footprints eines Objekts ist ein wichtiger Faktor für unsere Wahrnehmung, wie es in einem Raum funktioniert. Erfolgreiche Artikel haben Fußabdrücke, die zu ihrer Umgebung passen. Dieser wandmontierte Schreibtisch hat beispielsweise nur die Grundfläche eines Bürostuhls und ist daher ein idealer Kandidat für eine kleine Wohnung.

Bildquellen: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19 und 20.